Ostern und Corona

Ostern mit Corona
Junge und Mädchen mit bunten Ostereiern
© Jenko Ataman

Ostern ist in diesem Jahr anders: Oma und Opa besuchen ist Tabu, wir bleiben alle daheim und feiern Ostern im kleinsten Familienkreis. Da stellt sich so manch ein Kind die Frage: Kommt der Osterhase zu mir auch trotz Kontaktverbot?

Liebe Kinder, wir versichern euch: Der Osterhase ist sehr schlau!

Er weiß, dass er alleine oder auch mit einem „Kumpel“ draußen an der frischen Luft sein darf. Bewegung tut ihm gut und er versteckt mit großer Freude seine Ostereier. Dabei achtet er einfach auf einen Mindestabstand von 1,5 m und wäscht sich vorher und hinterher ganz gründlich die Pfoten. Ihr könnt euch auf jeden Fall auf ihn und seine leckeren Eier freuen!

Damit die Zeit bis und über Ostern nicht so langweilig wird, haben wir ein paar schöne, spannende, kreative Ideen zusammengetragen.
Viel Spaß und ganz viele leckere Ostereier!!!!

Den Regenbogen zum Ausmalen und ins Fenster hängen

Die Kindergärten der Gemeinde Borchen haben ein Kindergarten „Care-Paket“ während der Coronakrise zusammengestellt

90 Spiele gegen Langeweile und für mehr Kreativität

Kostenlose kurze und lange Hörgeschichten für Kinder

Ausmalbilder zu Evangelien – Lesejahre | Erzbistum Köln

 

Liebe Kinder, wenn ihr immer noch Langeweile habt, könnt ihr den Osterhasen unterstützen. Bemalt mit Mama und Papa ein paar Ostereier!